Neuigkeiten
11.11.2018, 14:12 Uhr
Kristy Augustin als Kreisvorsitzende wiedergewählt
CDU Märkisch-Oderland versammelte sich zur Mitgliederversammlung in Strausberg
Kristy Augustin MdL wurde durch die CDU-Mitglieder als Kreisvorsitzende wiedergewählt
Kristy Augustin MdL, Kreisvorsitzende
Strausberg - Am Freitag, den 9. November 2018 versammelte sich die CDU Märkisch-Oderland zu einer Mitgliederversammlung in Strausberg, um turnusmäßig den Kreisvorstand zu wählen. Die Landtagsabgeordnete Kristy Augustin aus Letschin wurde erneut zur Vorsitzenden gewählt. Sie setzte sich mit 60 Stimmen (73 %) gegen den Mitbewerber Olaf Kaupat aus Prötzel durch, der 22 von 82 abgegebenen Stimmen erhielt. Als Stellvertreter wurden Bürgermeister André Schaller aus Rüdersdorf, Ingrid Pliske-Winter aus Müncheberg und Detlef Helbig aus Buckow gewählt. Arco Auschner aus Fredersdorf wurde als Schatzmeister im Amt bestätigt. Neu in der Funktion des Mitgliederbeauftragten wurde der Buckower Bürgermeister Horst Fittler gewählt. Beisitzer im Vorstand sind Peter Grenz, Christian Klahr, Wolfgang Marx, Tanja Weißhuhn und Kathrin Wesenberg.

Kristy Augustin zog in ihrem Bericht Bilanz über die zurückliegenden zwei Jahre und wertete diese als wichtige Grundlage für das Wahljahr 2019. „Mit unseren Themenjahren oder bei den Bürgermeisterwahlkämpfen haben wir klar gemacht, dass die CDU gute Angebote, Positionen und Köpfe hat. Wir nehmen die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ernst und suchen bei Gesprächsrunden das direkte Miteinander. Wir wollen im kommenden Jahr den klaren Regierungsanspruch deutlich machen und stärkste Kraft bei der Kreistagswahl und Landtagswahl werden. In den Gemeinden und Städten wollen wir gestalten und stellen uns mit einem guten Team. Wichtige Vorhaben und Ansätze wurden dafür gelegt, jetzt kommt es auf unser aller Einsatz im kommenden Jahr an und das kann nur im Team gelingen.“

Barbara Richstein MdL, stellvertretende Landesvorsitzender der CDU, leitete die Versammlung, die neben Vorstandswahlen auch Delegierten zu wählen hatte sowie eine Satzungsanpassung beschloss. Sie gratulierte, dem neuen Kreisvorstand und wünschte viel Erfolg und Kraft für die Bewältigung der Aufgaben.
Bilderserie