Neuigkeiten
13.06.2019, 16:49 Uhr
Bedarfsgerechte Ausstattung des Brand- und Katastrophenschutz
Brand- und Katastrophenschutz MOL
Unsere Einsatzkräfte brauchen neben der Anerkennung ihrer Leistungen auch eine bedarfstgerechte Ausstattung.
Strausberg - Während der heutigen aktuellen Stunde im Landtag Brandenburg wurde anlässlich des Antrags der CDU-Landtagsfraktion einmal mehr die Ignoranz und Arroganz der rot-roten Landesregierung deutlich.

Die CDU Märkisch-Oderland forderte bereits in ihrem Positionspapier eine klare Unterstützung des Brand- und Katastrophenschutzes, neben der Würdigung bei Feierlichkeiten muss die Ausstattung und die Anerkennung der Leistungen in der Vordergrund gerückt werden.

Anlässlich des 112-Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Gusow-Platkow machte Kristy Augustin, Kreisvorsitzende der CDU MOL, deutlich, dass eine bloße Wertschätzung hier allein nicht ausreicht. Einsatzmittel und Schutzausrüstung werden auf Verschleiß gefahren, dies muss sich endlich ändern.

Viele Kommunen sind finanziell überfordert um den Freiwilligen Feuerwehren eine gute und bedarfsgerechte Ausstattung zu gewährleisten. Das Land muss den Kommunen dabei unterstützen.

Wir als CDU Märkisch-Oderland werden uns auch weiterhin stark machen für unsere Kameradinnen und Kameraden des Brand- und Katastrophenschutz.
Zusatzinformationen